Hi-Sky München & MOTORWORLD

Münchens neues Riesenrad hat einen Namen und Betreiber gefunden

Die Motorworld Group übernimmt den Betrieb der neuen Münchner Attraktion, Hersteller ist das Münchner Unternehmen MAURER SE und seinen Standort wird das ‚Hi-Sky München‘ im Werksviertel-Mitte finden. Damit gehen drei starke Partner an den Start, um das größte mobile Riesenrad der Welt in einen neuen Publikumsmagneten der Tourismusmetropole München zu etablieren.

Im Frühjahr 2019 wird das Münchener Stahlbau-Unternehmen MAURER SE das Hi-Sky im Münchner Werksviertel-Mitte aufbauen. Betrieben wird das Riesenrad von der Motorworld Group, die in Freimann, mit ihrer Motorworld München, bereits einen erfolgreichen Eventbetrieb unterhält, zu dem die bekannten Veranstaltungshallen Zenith, Kesselhaus und Kohlebunker gehören. „Unser Team vor Ort“, so Andreas Dünkel, Vorsitzender der Motorworld Group, „wird seine geballte Expertise einbringen, um das Hi-Sky München zu einem wahren Publikumsmagneten zu entwickeln.“ Neben den klassischen Fahrten, werden auch Erlebnisse wie Weißwurstfrühstück oder Meetings in der Gondel angeboten.

Die Eröffnung der neuen Attraktion ist bereits im April 2019 geplant

Das Hi-Sky München wird mindestens für zwei Jahre am Standort Werksviertel-Mitte, in unmittelbarer Nähe zum Ostbahnhof stehen und damit sowohl einen wunderbaren Blick auf die Münchner Innenstadt als auch auf die Alpen bieten. Die neue Attraktion soll 365 Tage im Jahr in Betrieb sein, derzeit geplant sind Öffnungszeiten von 10.00 bis 22.00 Uhr. weiterlesen >